Stand Up Paddling

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)

Freizeit - Stand Up Paddles

Stand-Up-Paddling: Der Trend-Sport aus Hawaii

Stand Up Paddling ist eine Sportart, die ihren Ursprung in Hawaii hatte. Vor ein paar Jahren galt Stand Up Paddling hierzulande noch als exotisches Hobby, mittlerweile ist das Stehpaddeln ein angesagter Trendsport. Stand Up Paddles eignen sich für jede Altersklasse und faszinieren vor allem Freunde von Wassersportarten.
Das tolle am Stand Up Paddling ist, dass der Umgang mit einem SUP Board individuell angepasst werden kann. Mit einem Stand Up Paddle Board können Sie sich auf einem See, einem Fluss oder auch im Meer fortbewegen und entweder entspannt die Landschaft erkunden oder aber sportlich zum nächsten Ufer paddeln.
Ein SUP Board kann sowohl in flachem Wasser verwendet werden, als auch zum Wellenreiten genutzt werden. Die beliebte Sportart ist enorm vielseitig und sorgt für jede Menge gute Laune. Ob Sie ein Stand Up Paddle zum Entspannen oder zum Trainieren suchen, bleibt ganz Ihnen selbst überlassen – JHV bietet Ihnen die passende Auswahl.

Was ist ein Stand Up Paddle und wie verwende ich es?

Die wachsende Trendsportart ist vor allem aus einem Grund so beliebt: Selbst blutige Anfänger können ein SUP Board benutzen und relativ schnell Erfolge verbuchen. Ein SUP ist im Grunde genommen ein überdimensionales Surfboard, das im Stehen verwendet wird. In der Regel wird ein Stechpaddel benutzt, um sich langsam mit dem Stand Up Paddle Board fortzubewegen.
Es kann zur Erkundung von Gewässern verwendet werden, als Sportgerät dienen oder einfach als spaßiger Zeitvertreib zum Einsatz kommen. Besonders cool: Ein Stand Up Paddle Board kann bereits ab einer Wassertiefe von 30 Zentimetern verwendet werden und ist somit sehr vielseitig einsetzbar. Mit dem Surfboard können Großstädter am nächsten Fluss oder See volles Urlaubsfeeling genießen, ohne dafür extra in den Urlaub oder ans Meer fahren zu müssen. Die Vorteile von einem Stand Up Paddle Board:

  • Ist vielseitig einsetzbar
  • Kann auch von Anfängern verwendet werden
  • Führt zu schnellen Erfolgen
  • Kann auf Seen, Flüssen oder im Meer verwendet werden
  • Ist bereits ab einer Wassertiefe von 30 Zentimetern einsatzbereit
  • Eignet sich für jede Altersklasse
  • Kann als Sportgerät verwendet werden
  • Bietet auch Großstädtern Urlaubsfeeling vor Ort

Welche Arten von Stand Up Paddles gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Stand Up Paddles:

  • Feste Stand Up Paddle Boards
  • Aufblasbare Stand Up Paddle Boards

Beide Arten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, die wir Ihnen hier erläutern.

Aufblasbare SUP Boards

Aufblasbare SUP Boards werden oftmals auch als iSUPs bezeichnet. Auch wenn man es vermuten könnte, ähneln aufblasbare Stand Up Paddle Boards in keiner Weise einer Luftmatratze. Aufblasbare SUP Boards verfügen über eine enorm reißfeste Haut, die auch wilde Fahrten möglich macht. Selbst Berührungen mit Muscheln, Felsen und Steinen können dem Material nichts anhaben.
Der entscheidende Unterschied zu einem festen Stand Up Paddle ist, die Tatsache, dass aus einem aufblasbaren SUP in wenigen Sekunden die Luft abgelassen werden kann. Somit eignen sich aufblasbare Modelle extrem gut zum Transportiren und können einfach verstaut werden.
Ein weiterer Vorteil ist der Preis: Verglichen mit festen Boards sind aufblasbare Stand Up Paddle Boards wesentlich preisgünstiger. Sie verfügen über ausgesprochen gute Fahreigenschaften und eignen sich vor allem für Einsteiger und Anfänger besonders gut.

Feste SUP Boards

Feste SUP Boards werden ebenso als Hardboards bezeichnet. Sie werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt und können aus Holz, Carbon, Polyester und anderen Stoffen produziert werden. Je nach persönlichem Geschmack und Verwendung können Sie zu einem Holzboard oder einem Stand Up Paddle aus Hightech-Kunststoff greifen.
Mittlerweile werden die meisten SUP Boards nicht mehr von Hand, sondern rein maschinell gefertigt. SUP Boards eignen sich für fortgeschrittene Paddler, können aber auf Grund der Bauweise auch für Anfänger geeignet sein. Ein klarer Vorteil von festen Stand Up Paddle Boards: Sie müssen nicht aufgepumpt werden und sind direkt einsatzbereit. Darüber hinaus sind sie enorm stabil und haben eine lange Lebensdauer. Auch das Fahrgefühl wird von vielen Benutzern als authentischer und direkter empfunden. Ein Nachteil der Surfboards ist, dass sie groß und schwer sind und damit nicht leicht zu transportieren und zu verstauen sind.

Stand Up Paddles bei JHV

JHV Service bietet Ihnen eine vielseitige Auswahl an verschiedenen Stand Up Paddle Boards. Wer ein preisgünstiges Board sucht, ist mit dem JHV Sports Stand Up Paddle Ariki optimal beraten. Sie haben die Wahl aus zwei Varianten des Ariki SUP in unterschiedlichen Größen.
Während das 76 Zentimeter breite Surfboard sich perfekt für eine sportliche Performance eignet, sorgt das 85 Zentimeter breite Stand Up Paddle für einen stabilen Stand. Dank der robusten PVC-Lagen ist das aufblasbare Stand Up Paddle enorm strapazierfähig und liegt gut auf der Wasseroberfläche.
Die Anti-Rutsch-Standfläche garantiert sicheren Grip, während die gummierte Wabenstruktur besonders angenehm für die Füße ist. Darüber hinaus verfügt das Surfboard über ein praktisches Gepäcknetz, das Ihre Wertsachen sicher aufbewahrt. Der gepolsterte Tragegriffs vereinfacht den Transport des SUP Boards.
Das aufblasbare Stand Up Paddle Board ist mit einer Zentralfinne und zwei Seitenfinnen ausgestattet. Diese sorgen für eine optimale Richtungsstabilität und vereinfachten das Lenken. Das spezielle Rocker-Profil gewährt einen guten Auftrieb des aufblasbaren SUP. Dank des zuverlässigen Schraubventils lässt sich das Board schnell Befüllen und Entleeren.
Wer das SUP Board zu zweit nutzen möchte, sollte zu dem großen Exemplar mit einem Eigengewicht von 13 Kilogramm und einer Tragelast von 120 Kilogramm greifen. Das kleinere Modell wiegt lediglich 11 Kilogramm und trägt problemlos 100 Kilogramm über Wasser.
Wenn Sie ein umfangreicheres Stand Up Paddle Board suchen, empfiehlt sich das Miweba Sports Stand Up Paddle Moana. Ebenfalls in zwei Größen verfügbar, können Sie sich für das 305 Zentimeter lange Model mit sportlichen Eigenschaften und schmaler Form entscheiden oder zu dem 325 Zentimeter langen Modell mit höchster Stabilität greifen.
Die Double Layer Technologie macht das MOANA Board besonders robust und strapazierfähig. Darüber hinaus bietet das Surfboard eine Anti-Rusch-Standfläche und das praktische Gepäcknetz. Auch hier kommt das bewährte 3-Finnen-System zum Einsatz und das zuverlässige Schraubventil.
Im Gegensatz zu der preisgünstigeren Variante, trägt das große Moana Board bis zu 180 Kilogramm und kann gut von zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. Das schöne SUP Board ist in coolem Blau oder sonnigen Gelb verfügbar. Entdecken Sie diese und weitere hochwertige Stand Up Paddles bei Miweba – für einen Sommer voller Spaß, Action und Abenteuer. Die Vorteile von Stand Up Paddles von JHV:

  • Extrem stabil und hochwertig
  • Aus doppelschichtigem PVC
  • Bieten eine Anti-Rutsch-Standfläche
  • Enthalten ein praktisches Gepäcknetz
  • Spezielles Rocker-System für mehr Auftrieb
  • Drop-Stich- Technologie für mehr Stabilität
  • Verfügen über das bewährte 3-Finnen-System
  • Haben ein zuverlässiges Schraubventil
  • In verschiedenen Größen und Farben erhältlich
  • Oftmals auch für zwei Personen geeignet